Geiselnahmen

  • Hey liebe Community,


    ich habe als Cop in letzter Zeit mitbekommen, dass vermehrt Geiselnahmen stattfinden und mir sind zwei Dinge negativ aufgestoßen.


    Zum einen wird das geforderte Lösegeld ( o.Ä.) aus der eigenen Tasche des Polizisten bezahlt. (meistens Zahlt auch nur 1 Polizist und nicht mehrere).


    Der Zweite Punkt ist die Höhe der Forderung. Es gibt zwar im Regelwerk eine Grenze, aber um trotzdem was zu verdienen werden eben 4-5 Geiseln gleichzeitig genommen.


    Daher vorschlag 1. Ein Separates Konto, welches für Geiselnahmen (o.Ä.) zu benutzen ist.


    Und 2. Eine Obergrenze für der Anzahl der Geiseln

  • Dies ist meine Meinung und sollte wie jede andere toleriert werden.


    Guten Abend,


    da kann ich dir nur zustimmen. Das meist ein Polizist alles alleine bezahlen muss finde ich echt schade, gerade weil diese Person auch die Verhandlung führt. Mir kommt es so vor, dass die Leitstelle sagt, Person XY du bist jetzt der Verhandlungspartner , Viel Spaß und du musst dann noch Geld blechen. Daher auch mein Vorschlag, dass ein Seperates Konto eröffnet wird oder ähnliches, was wieder rum nur für Geiselnahmen zu benutzten ist und stets nur mit der Erlaubnis der Leitstelle.

    Des Weiteren bin ich auch der Meinung, dass es eine Obergrenze geben sollte, an Geiseln die man in Gewalt haben darf, da falls die Polizisten selbst alleine das Geld blechen müssen in paar Tagen arm sind. Sobald die Polizisten nicht mehr alleine bezahlen müssen, würde ich allerdings die Obergrenze entfernen.


    Ab Heute fordere ich nur noch Donuts an...


    MfG

    M. Goldberg

    hCVGFY0.png

  • Man könnte Optional auch eine Obergrenze, welche die Summe aber nicht die Geiselzahl bestimmt, einfügen. Optional finde ich aber auch die Idee mit dem Seperaten Konto, welche dann von Admins 1x Pro Woche (Nicht festgeschrieben) befüllt werden. Nur dieser Topf darf für die Geiselnahmen benutzt werden. Dadurch muss die Polizei Haushalten und das macht es auch etwas spannender, da man mehrere Möglichkeiten dafür gibt für RP. Dann sollte es aber auch mehr Verständniss dafür geben bei den Geiselnehmern.


    spiteful


    Vincent Erlods
    Polizeihauptmeister mit Amt | PHMz

    Leitstellenausbilder

  • Moin


    da sehe ich das Problem, wenn eine Gang "jeden" Tag eine Geiselnahme macht und dann eine andere Gang dann mal Geiseln nimmt würde es von der Polizei heißen sry unser "Spesenkonto für Geiselnahmen" ist leer habt ihr Pech gehabt.

  • Beitrag von Kalou ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Mittlerweile dienen manche Geiselnahmen als Bereicherung und nicht mehr als RP

    Sehr guter Einwand. Sicher ist schnell verdientes Geld. Anderweitig könnten wir dann versuchen die Geiseln frei zu bekommen. Im Moment gehen wir ja auf Geiselnahmen ein. Das könnten wir aber auch ändern wenn es über Hand nimmt

    oi838ylg.png Guardian Rising

    Polizeidirektor | PD

    Dienststelle Altis


  • Beitrag von Neox | Otto VonGestern ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Falscher Bereich ().
  • Moin


    da sehe ich das Problem, wenn eine Gang "jeden" Tag eine Geiselnahme macht und dann eine andere Gang dann mal Geiseln nimmt würde es von der Polizei heißen sry unser "Spesenkonto für Geiselnahmen" ist leer habt ihr Pech gehabt.

    Das ist richtig, nur sagt man immer wir verdienen zuviel Geld und wir sollen mehr fürs Gear bezahlen etc. Und dann will man aber noch regelmäßig die Maximalsumme für Geiseln bekommen, welche wir aus eigener Tasche bezahlen sollen.

    Das ist wie, als müsstet ihr uns einen Teil davon abgeben, was ihr euch erarbeitet. Ich bin ganz offen zu dir, sollte unser gear teurer werden, werde ich kein Geld mehr für Geiselnahmen ausgeben, da ich dann selbst mein Geld brauche und dann bleibt halt das RP auf der Strecke.


    Vincent Erlods
    Polizeihauptmeister mit Amt | PHMz

    Leitstellenausbilder