Verhalten der Polizei bei einem Bankraub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    LIVEYOURLIFE WIPE ERKLÄRUNG

    https://forum.liveyourlife.cc/index.php?thread/5172-brief-an-alle-lyl-altis-life-legenden-sterben-nie/&pageNo=2#post25725

    • Verhalten der Polizei bei einem Bankraub

      Liebe Community gamer

      Leider muss ich feststellen das die Polizei ihre einzige Priorität auf das Schließen des Tresor legt.
      Bei den Letzten Raub versuchen von uns haben wir uns so gut es ging auf die Bank vorbereitet doch leider vergebens. Die Polizei Schmeißt 2 Striter mit einem Huron in die Bank jeder Stark Bemannt mit 3- 4 Cops die das einzige ziel haben in den Doom zu Stürmen und den Tresor zu Schließen. Ist er Versiegelt sind sie schneller wieder weg wie man schauen kannn Und wir stehen da und dürfen auf einmal nichts mehr machen.

      Ich vermisse das die Polizei versucht die Verbrecher fest zu nehmen und sie ins Gefängnis zu Bringen, die Bank säubert und Leer räumt danach den den tresor schließt und die Verletzten vom THW wiederbelebt wird und vernommen wird.

      Leider Gotes hörte ich nur nach meinen Anliegen:denkt euch was aus oder macht was dagegen. Diese Worte sind leicht gesagt aber bitte bedenkt was die Polizei und was Die Zivs für ein Huron oder Striter Bezahlen.

      Mein Vorschlag wäre das der Tresor nach dem Schuss Gefächt verschlossen wird, oder die Rebellen die Cance bekommen eine 2 Bombe anzubringen.


      Mfg Gio. Gambino pleasantry


      Ps. Rechtschreibe Fehler dürfen sie gerne behalten :thumbsup:
    • lol
      Also davon hab ich so noch nie gehört.
      Was denn das für eine Mädchen Taktik? Das Leben der Beamten riskieren und mit Klebeband den Tresor Sichern oder wat? Wenn Ringsum böse Jungs sitzen. Das ja sototal unverständlich für mich. Wir machen die Bank selten bis gar nicht. Aber bei der Taktik der Polizei wird mir schlecht.

      Wir sind doch nicht im Mittelalter und schicken die Leute auf die Schlachtbank.
      Haut die weg und wenn die Funktion mit dem Klebeband ein Klick ist. Dann ist es zusätzlich noch weit jeder Realität. modo
      Das muss ich mir echt mal anschauen. doofy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sairis ()

    • Statement von mir dazu:

      Bei einer Bank liegt unser primäres Ziel darauf das Gold bzw. die Goldreserven des Staates zu schützen, sprich im RP das Geld eines jeden Bürgers. Vergleichbar mit einer Geiselnahme in der das Leben Dritter die oberste Priorität hat. Sekundär kommt dann das verhaften bzw bekämpfen der Verbrecher mit hinblick auf Schutz des eigenen Lebens (was ja bekanntlich das höchste Gut auf einem RP Server sein sollte, die Unterschiede darin zwischen Cops und Civs zähle ich hier jetzt aber nicht alle auf) Ein Grund nenne ich aber für diese Herangehensweise, die Polizisten schwören in ihrem Amtseid (RP technisch mit der Einstellung) das Leben und das Hab und Gut der Zivilbevölkerung zu schützen aber nicht in einer relativ aussichtslosen Schlacht jeden Verbrecher zu verhaften oder zu töten.

      Desweiteren würde ich gerne RP mit Leuten machen die von uns erschossen werden fakt dazu ist aber das 90% der Personen nicht mal den THW rufen weil sie nicht in Knast wollen oder ähnliches und zu dem Thema Leute bei der Bank festnehmen sage ich 1. was ich gerade geschrieben hab und zweitens wenn wir einen Taser nutzen wird sich beschwert also wie sollen wir jemand verhaften?

      Aussage 1:
      "Aber bei der Taktik der Polizei wird mir schlecht."
      Naja was soll ich sagen, Sie funktionier mit relativ wenig Verlusten relativ sicher. Diese Aussage finde ich persönlich ohnehin wieder mindestens sehr fragwürdig wenn man sich die Taktiken ansieht denen wir gegenüberstehen (Nicht LFG bezogen eher generell). Von AFK stellen über in die PVP Zone fahren über Safezone flucht bis Baiten und Schussgefechte provozieren ohne Ende. Naja es ist wie es ist aber wenn ich jeden Regelbuch oder jedes Fragwürdige RP und jede Handlung von manchen Personen hinterfragen würde oder mich beschweren würde, würde ich gar nicht mehr zum spielen kommen und hier rede ich im Moment nur von meiner persönlichen Einstellung dazu.

      Aussage 2:
      "Wir sind doch nicht im Mittelalter und schicken die Leute auf die Schlachtbank."
      Kurz und Simpel diese Taktik ist meistens eine der sichersten weil nun mal fast alle den Tresorraum nicht sichern gestern weis ich von einer der beiden Banken das eine mit zwei Verlusten so erledigt wurde. Bei einer "normalen" Taktik die ich persönlich zwei Tage zuvor geleitet hab hatten wir schon zwei Verluste vor betreten des Bankgeländes, daher ist diese Aussage einfach falsch.

      Aussage 3:
      "Dann ist es zusätzlich noch weit jeder Realität."
      Ich bin ja ein sehr großer Realismus Fan, aber in dieser Konstellation und bei dieser Situation wäre ich mit solchen Aussagen vorsichtig, denn: Es gibt keine Möglichkeit Beweise zu sichern wie DNA oder Fingerabdrücke, die Anzahl der Bankräuber ist meist sehr viel höher als das im echten leben der Fall ist und die der Cops hingegen sehr viel niedriger, die ZENTRALBANK steht nicht permanent unter Schutz von Personal, die Sicherheitsvorkehrungen sind ein Witz im Realismus vergleich. Daher würde ich diesen Vergleich in dieser Hinsicht rauslassen.
      In anderer Hinsicht hingegen weniger und das ist die Einstellung der Rebellen, was mich da Stört ist das unsinnige Denken ich kämpfe auch alleine oder zu zweit gegen 12 Cops nach dem Motto lebend bekommt ihr mich nie sowie die Meinung das was man will einfach unbeabsichtigt stehen zu lassen,RP ANSATZ HIER es könnte sich ja auch einfach ein Wachmann der Bank irgendwo im Vorraum des Tresors verstecken und irgendwie die Bombe entschärfen etcpp. Aber im allgemeinen ist der Realismus Ansatz in dieser Sache eigentlich relativ unnötig da die gesamt Situation nicht weiter von der Realität entfernt sein könnte in diesem Moment.

      Im allgemeinen bleibt mir nur zu sagen, denkt taktisch (Murphys Law of War) ist in diesem hinblick sehr nützlich und zutreffend, lasst was ihr wollt nicht unbeobachtet und denkt nicht es gäbe für uns nur eine Möglichkeit das Ziel zu erreichen (Sicher des Goldes in diesem Fall). Stellt euch auf euren Gegner ein das müssen und tun wir schließlich auch.

      Mit freundlichen Grüßen
      N. Riley
      Polizeidirektor
    • Das einzige was mit dieser Taktik erzielt wird ist, dass den Leuten ganz einfach der Spaß genommen wird. Wenn das euer Ziel ist dann werden bald kaum noch Banküberfall gemacht, weil man einfach keine Chance hat etwas gegen diese Taktik zu tun.

      Man könnte sagen, ja dann soll man halt den Tresor mit mehr Leuten verteidigen, das klappt aber nicht, da man auch Leute an anderer Stelle in der Bank braucht (auch außerhalb) . Diese Rechnung geht also nicht auf.

      Das Ziel der Polizei sollte es zuerst sein das Bankgelände zu sichern, da man ja theoretisch (Realitätsfaktor) die Bank nach verschwinden der Polizei erneut ausrauben könnte.
    • Guten Tag die werten Damen und Herren

      Betrachten wir mal die Fakten:
      Rebellen haben die Aufgabe die Bank auszurauben. Sie können sich positionieren und Vermutungen anstellen wie wohl die Taktik aussehen könnte, die ihnen entgegen gesetzt wird.

      Polizei hat die Aufgabe das Gold zu schützen und wenn möglich die Rebellen einzufangen.
      Sie kommen in eine gefestigte Stellung und müssen überlegen welche Taktik am wenigsten Verluste bei größtmöglichem Erfolg bietet.


      Tatsächlich hat sich die Taktik mit der Huron sehr bewährt, weil sie ermöglicht einen schnellen Zugriff, bei wenigen Verlusten zu machen. Je nachdem wie hart der Kampf sich entwickelt erfolgt danach ein Rückzug incl. der Möglichkeit außen weiter zu agieren, oder auch das vollständige "clearen" der Bank.

      Für die Rebellen heißt das, sie müssen verhindern, das eine Huron ( geschätzte 20Km/H und 10 meter über dem Boden ) ein Fahrzeug absetzt bzw, das die Cops die Kuppel betreten und alles zu machen können.
      Das scheint ja aktuell der strittige Punkt.


      Ich möchte gerne wissen, was genau den Reiz an der Bank ausmacht? Was ist es, was euch daran Freude bringt?
      Was erwartet ihr für eine Reaktion?

      Bisher dachte ich, es ginge um ein Gefecht, das scheint aber nicht so zu sein, denn Gefechte gab es ja nun genug.
      Oder geht es um das Gold an sich ? Ja nun, das werden wir weiterhin zurück holen, sonst ist da was falsch am Job.
      Ist es das gewinnen ? Dann ran, denn absichtlich verlieren damit sich der andere freut ist ja öde.

      Bitte sagt mir was es ist , was euch den Spaß daran bringt, dann kann ich sehen was sich tun lässt.
      Durchaus möglich das ich da einen blinden Fleck habe oder zu viel erwarte. ( ich habe die Bank dunnemals selber als Zivi gespielt, mit Erfolg sogar ^^ )

      Allerdings möchte ich zu bedenken geben das wir die Bank auch schon ohne Huron gewonnen haben, genauso wie wir sie mit Huron schon verloren haben.
      Zudem, bedenkt die Klagen, die gegen die alten Banken geführt wurden, das möchte sich ja auch nicht wiederholen.

      Ich freue mich auf Eure Antworten =)


      Taschi
    • 1. Die Huron muss vielleicht 50m tief sein und 60km/h fliegen um ein Strider unbeschadet abzuwerfen.

      2. Ein Banküberfall macht dann Spaß, wenn man gleiche Chancen hat (fair play) und nicht von irgendwelchen op Taktiken abgefuckt wird.
      Eine Bank dauert dann nur 5-10min, die Polizei hat schön wenig Arbeit und ein leichtes Spiel.

      3. Wieso ist es dann nicht erlaubt die Bank erneut auszurauben, wenn die Polizei zu faul ist das Bankgelände zu sichern und 90% der Räuber noch in der Bank sind? - Ja weil dann die Taktik nicht aufgeht und die Polizei bei einem Banküberfall wieder etwas zu tun hätte.
    • Also zum ersten reden wir von einer anderen Bank Frau Sebrasky, heißt diese haben Sie bestimmt noch nicht gemacht, was bedeutet es sind andere Taktiken und Vorgehensweisen gefragt.
      Und zu dem Thema was uns daran Freude bringt :
      Ich gebe ForceMayhem recht es geht dabei um ein schönes Gefecht (welches keine 10 min dauert) mit Taktik und auch wie er sagte der damit verbunden Spannung. Es geht um das miteinander, heißt zusammen mit der eigenen Gruppierung, diesen "Erfolg" zu schaffen und sich in einem guten Gefecht durchzusetzen.
      Auch freut man sich natürlich über das dabei erworbene Gold bei Erfolg ( letztes mal bei uns 14,5 M ).

      Außerdem muss ich mich den oben genannten Aussagen anschließen bzw in mehrere Frage packen : Wieso werden die Bankräuber dort nach schließen des Tresors zurück gelassen? Wo ist das RP? Und die Logik dahinter ?
      Ich weiß das es bei einer Bank wenn es keine RP Bank ist um schießen geht aber haben die Polizei den Tresor geschlossen gilt es meiner Meinung nach danach die Räuber zu stellen und vernehmen.
      BZW fände ich es Logischer sich erst den Räubern zu widmen dann den Tresor zu schließen da die Räuber ja dauerhaft eine potentielle Gefahr sind.

      MfG
      Toka #PTO
    • Herr Martinez, da Sie sich ja auch wieder so schön auf die Aussage "Wo ist das RP?" stützen, möchte ich hier mal etwas klarstellen, sie stimmen dem Herrn Mayhem zu das es ihnen rein um das Gefecht und den Erfolg geht, wo ist das RP?

      Wenn wir eine Nachricht an die Bevölkerung schicken, mit der Frage ob Verhandelt werden möchte, kommt keine Antwort, es wird mit einem strikten NEIN geantwortet oder das Leben der Polizisten bedroht oder oft wird einfach die Bombe angebracht, wo ist das RP?

      Nein lieber wird wie im Kleinkrieg in den Tower, Bürogebäuden etc. Gecampt und gewartet bis die Fahrzeuge der Polizei vorfahren um diese munter fröhlich zu durchsieben. Oftmals noch mit einer Nachricht davor das JEDER Cop der sich der Bank nähert mit SOFORTIGEM Beschuss zu rechnen hat, also selbst wenn wir versuchen würden, Cops zur Bank zu schicken und zu versuchen vor Ort zu verhandeln werden diese einfach direkt und ohne hinterfragen umgemäht. Wo ist das RP?

      Man sollte sich vorher ein paar Gedanken dazu machen, was man denn in so einer Diskussion von sich gibt, statt immer nur auf der Gegenpartei rumzunörgeln. Das gibt und gab es nämlich schon mehr als oft genug und hat bislang genau 0 mal zu auch nur irgendetwas positivem beigetragen.
      Man kann die Bank einfach nicht mit der Realität vergleichen, wie meine Vorredner bereits darauf aufmerksam gemacht haben, würde selbst das eindringen in die Bank bei weitem nicht so sein wie es hier nunmal ist.

      Mit freundlichen Grüßen
      D. Sommer
      Polizeidirektor
    • Lieber Herr Sommer,
      Wir meinen das wird RP nach dem Bank Raub haben möchten oder das versucht wird uns Festzunehmen.
      Wenn wir kein RP zur Verhadlung machen wollen dann ist das auch so dann Versuchen sie uns zu Verhaften und machen dann RP,

      Und dieses So genannte Campen ist Taktikt weil wir sind nicht dumm und laufen und stehen auf freier Fläche rum um uns erschießen zu lassen wir suchen uns die beste möglichkeit die Bank zu Verteidigen aber wenn Huron mit einem Strider unten drunter kommt haben wir Zivilisten keine Möglichkeit und jetzt sagen sie mir nicht wir haben doch Mar-10 und Cyros weil wir müssen mehr als 10€ pro Waffee Zahlen.
    • Herr Sommer ,
      1 FRAU

      Außerdem sollte man sich Gedanken um meinen geschrieben Text machen statt ihn so zu verstehen wie man das gerne hätte ich habe extra darauf geachtet normale Kritik zu äußern und nicht drauf "rumzunörgeln". So und es geht mir nicht darum das ihr da rein geht und RP machen sollt wenn Rebellen schießen wollen. Sondern die Bank zu räumen statt diese nach schließen des Tresors zu verlassen. Heißt Leute fest nehmen wenn denn möglich, wenn nicht dem Gefecht widmen und die Leute nach Ankunft des THW festnehmen denn nicht jeder respawnt.
      Also bitte ich auch die eigene Antwort zu überdenken.
      Denn die Aussage ich stütze mich auf "wo ist das RP" stimmt so nicht, ich habe die Frage gestellt im Bezug auf dem geschehen nach dem schließen des Tresors und nicht wie man die Bank angeht oder wie manche Gruppierungen in anderen Situationen Verhalten an den Tag legen.
      Und des weiteren habe ich einfach versucht Frau Sebraskys bitte nach einer Antwort auf ihre Fragen zu beantworten und kann nichts dafür das man sich dadurch direkt "angegriffen" / "angenörgelt" fühlt.
      Davon abgesehen das die PTO momentan nicht in der Lage wäre eine Bank zu machen kann ich aus der Vergangenheit sagen dass Banken gewonnen und verloren wurden auf beiden Seiten so ist das nunmal. Und alles hier sind KRITIKEN von Spielern die einbringen was Ihnen Missfällt und was Ihnen besser gefallen würde und kein reines genörgel.
      Ich finde es ein wenig Respektlos nur weil man sich mal dazu äußert und das in nettem Ton wenn auch geschrieben solche Aussagen fallen.
      Man sollte sich vorher ein paar Gedanken dazu machen, was man denn in so einer Diskussion von sich gibt, statt immer nur auf der Gegenpartei rumzunörgeln.
      Als wäre man der dümmste Mensch überhaupt und hätte den dümmsten Beitrag überhaupt geschrieben.

      MfG
      FRAU Martinez

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Toka Martinez ()

    • Entschuldigung FRAU Martinez,
      Mein Beitrag ging nicht nur an Sie sondern auch zum teil an den Herrn Mayhem und das Thema RP bei der Bank mal etwas weiter in Anbetracht zu beziehen.
      Zu Ihrer Aussage die Bank zu räumen, auch dies haben wir schon einige male hinter uns und aus Erfahrung kann ich definitiv sagen das ein sehr großer teil sehr gereizt und teilweise sogar beleidigend wird, sollte man diese Tazern (Ja ich wurde tatsächlich schon beleidigt, weil ich Leute bei einer Bank Getazert habe). Tut man dies nicht und erschießt diejenigen, bekommen wir als Polizei erneut kein RP da mindestens 90% der Toten (Wenn nicht eher Richtung 100%) bei einer Bank lieber Respawnen, statt auch nur ansatzweise die Gefahr zu laufen Inhaftiert zu werden, dieses Problem begleitet uns leider schon sehr stark im normalen Streifendienst.

      Um Punkt 2 von ForceMayhem nochmal aufzugreifen:

      "2. Ein Banküberfall macht dann Spaß, wenn man gleiche Chancen hat (fair play) und nicht von irgendwelchen op Taktiken abgefuckt wird.
      Eine Bank dauert dann nur 5-10min, die Polizei hat schön wenig Arbeit und ein leichtes Spiel."

      Die Chancen werden niemals gleich sein, wie oft haben wir die Situation das sich Gruppierungen bereits in der Bank postieren und nur darauf warten, das der 10. Polizist sich einloggt und sie dann das Knöpfchen drücken. Ihr habt ein für euch Sicheres Gebiet mit mehr als genug Möglichkeiten euch zu verstecken und einen Positionsvorteil uns gegenüber zu ergattern, wo ihr euch Postiert bleibt natürlich euer ding, oftmals kann man das aber sicher auch noch auf etwaige Taktiken abstimmen.

      Zur anderen Seite haben wir als Polizisten natürlich auch unsere Möglichkeiten und nutzen diese natürlich auch. Eben durch Taktiken die überraschen oder sonstiges.
    • Oha, eine interessante Debatte.

      Gut, dann mal los : ( es waren ja antworten gewünscht )

      1. Die Huron muss vielleicht 50m tief sein und 60km/h fliegen um ein Strider unbeschadet abzuwerfen.

      Und ihr wollt mir sagen dagegen könnt ihr nichts tun ? Es werden doch sonst auch Helis vom Himmel geholt, sogar höher und schneller

      2. Ein Banküberfall macht dann Spaß, wenn man gleiche Chancen hat (fair play) und nicht von irgendwelchen op Taktiken abgefuckt wird.
      Eine Bank dauert dann nur 5-10min, die Polizei hat schön wenig Arbeit und ein leichtes Spiel.

      Auch eine OP taktik ist eine Taktik. Wie schrieb doch der Herr Knopfler sinngemäß weiter unten ? Das Campen bzw in unserem Fall die Huron, ist Taktik, wir stehen ja nicht auf dem offenen Feld und warten auf den Tod, sondern suchen die beste Taktik um die Bank anzugreifen

      3. Wieso ist es dann nicht erlaubt die Bank erneut auszurauben, wenn die Polizei zu faul ist das Bankgelände zu sichern und 90% der Räuber noch in der Bank sind? - Ja weil dann die Taktik nicht aufgeht und die Polizei bei einem Banküberfall wieder etwas zu tun hätte.

      Diese Behauptung empfinde ich als äußerst unfair. Nachdem uns vorgeworfen würde wir wären Geldgeil, als das Gold beschlagnahmt wurde, es uns vorgeworfen wurde Schießgeil zu sein wenn alles gelegt ist und es vorgeworfen wurde man wolle abfucken wenn man die leute festnimmt. Welches Schweinderl hättens denn gerne ?


      So Frau Martinez, zu Ihnen.

      Doch genau diese Bank . Meine Zeit bei LYL ist laaaaaang und ja, die Bank gab es schon mal vor ewigen, ewigen Zeiten....

      Ich gebe Ihnen insofern Recht, das es natürlich dazu gehört die Bösen Buben einzufangen oder auch, sind wir ehrlich, zu legen.
      Bisher habe ich selber genau 3 Möglichkeiten an der Bank mitbekommen:
      Man macht zu und nichts steht mehr
      Man macht zu und geht, weil es eine Übermacht der Rebellen ist.
      man geht gleich wieder und versucht es anders weil zu viel Blei in der Luft.



      Nun bin ich aber auch nicht bei jeder Bank dabei, alleine gestern waren 3 Banken.... von daher Danke für die Anregung das die Polizei die Bösen Buben nicht vergessen soll, wir werden es uns zu Herzen nehmen .
      Ob es nun immer ein Erfolgserlebnis wird, kann ich nicht sagen, aber wir werden darauf achten das auch ein schönes Gefecht wird und die Leute hinterher noch ihrer Strafe zuzuführen.


      Merci =)
    • Lieber Herr Sommer,
      ich kann dazu nur sagen dass ich dann bei Beleidigungen in den Support gehen würde da dies natürlich absolut nicht geht (meiner Meinung nach).
      Und natürlich können wir uns vorher positionieren etc aber was bringt das ganze Positionieren in und um die Bank wenn doch nur die Kuppel des Tresors gestürmt wird. Und zu dem mit der Huron, wie soll man diese aufhalten? Man kommt kaum durch sie durch nur mit viel Mühe oder großem Kaliber. Und die Seile der Strider abschießen bringt denke ich auch wenig da diese auch einen Sturz aus über 20 Metern überleben, zumindest aus eigener Erfahrung.
      Es wird immer der Polizei selber überlassen sein wie sie die Bank angehen, aber ich denke dass es wenn diese Taktik überwiegend durchgeführt wird man sich als Gruppierung überlegt die Bank überhaupt zu machen oder diese nicht einfach sein lässt.
      Da ich nun auch Frau Sebraskys Beitrag gelesen habe danke ich für die Kenntnisnahme einzelner Beiträge und die jeweiligen Antworten darauf.
      Zu Ihrem Beitarg ich kenne ebenfalls Ihre oben genannten verfahren aber eben auch Rebellen einfach dort stehen zu lassen mit geschlossenem Tresor und zu verschwinden.

      MfG
      Toka
    • @Domenik Sommer Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht ob hier überhaupt alles vollständig gelesen wurde. Es kommt zu keinem Gefecht, außer evt. 2 Mann in der Kuppel. Das heißt es ist völlig egal ob man Respawnt oder ob getasert wird,... . Da, bis auf vielleicht 2 Mann, bei so einem Vorgehen keiner von den Bankräuber stiebt sondern die Polizei den Tresor verschließt und dann abhaut,obwohl die Bankräuber rein theoretisch die Bank erneut überfallen könnten. Die Gefahr in der Bank ist also nicht gebannt.